Pale Face Dunnit

Blaue Augen, weißer Kopf, goldenes Fell – eine imposante Erscheinung. 2007 geboren, ist er heute einer der erfolgreichsten Gunner-Nachkommen und am besten Weg eine herausragende Pferdepersönlichkeit in Sport und Zucht zu werden.

Der Palomino mit dem besonderen Gesicht ist sowohl AQHA als auch APHA registriert und befindet sich im Besitz von Schmersal Reining Horses.

Sieht man sich seinen Stammbaum an, tauchen darin einige große Namen auf. Allen voran der berühmte Vater – Colonels Smoking Gun – sozusagen ein Erfolgsgarant. Mütterlicherseits lesen sich Größen wie Hollywood Dun It und Smart Little Lena.

Pale_Face_Dunnit_Portrait - Stammbaum.jpg

Die Reining-Eigenschaften wurden ihm quasi in die Wiege gelegt, sodass er bereits in seinen jungen Jahren große Erfolge feiern konnte:

2013 USEF National Open Reserve Champion
2013 NRBC Open Classic Finalist
2012 HRRC Open Derby Top Five
2012 NRHA Open Derby: Top Ten
2011 AQHA Performance Register of Merit
2011 AQHA JR Reining, 7th at the World Show
2011 HRRC Open Derby Res. Champion
2011 NRHA Open Derby: Top 20 Finalist
2010 NRHA Futurity – Open Futurity Finalist
2010 Scottsdale Open Classic Futurity
2010 RMRHA Summer Slide Open Futurity Champion

Erfolge, die ihm zu seinem Spitznamen „Gold Digger“ verholfen haben. Zum Einen, weil er bereits eine Summe von ca. $ 72,000 erlaufen hat, zum Anderen, weil seine Sliding Stopps legendär tief sind. Er gräbt sich regelrecht in den Sand.

Pale Face Dunnit
Quelle: Schmersal Reining Horses

Als Zuchthengst wurde er schon früh eingesetzt, denn auch seine Nachkommen können schon erste Erfolge nachweisen. Pale Face Dunnit vererbt also nicht nur sein besonderes Aussehen, sondern auch seine Qualitäten als Reiner.

Es sind aber nicht nur seine sportlichen Erfolge, die ihn als Vererber auszeichnen. Sein angenehmer Charakter macht ihn zu etwas Besonderem. Er ist sehr ausgeglichen, liebt Leckerlies, vor allem Pfefferminze.

„Er ist der netteste und ruhigste Hengst, den wir jemals im Zuchtstall hatten.“
Ginger Bishop Schmersal

Pale Face Dunnit in Europa und Österreich

Seit 2012 ist es auch in Europa möglich mit tiefgefrorenem Samen von Pale Face Dunnit zu züchten. Als Zuchtpartner stehen Torsten Tiemann Performancehorses & Equine Breeding Facility in Bergen (Deutschland) und Eifel Gold Breeding Station in Montenau/Amel (Belgien) mit Rat und Tat zur Seite. 

Es dauerte nicht lange, bis auch österreichische Quarterhorse-Züchter den Ausnahmehengst entdeckten und ihre Stuten besamen liesen.

„Ich habe Lil Cow Paddie mit Pale Face besamt, da ich überzeugt war, dass er ein guter Vererber ist, was er auch auf der NRHA Futurity in OHC bewiesen hat.“
Stefanie Zotti, SZ Reininghorses

Die Wahlsalzburgerin Stefanie Zotti – erfolgreiche Reiningreiterin, passionierte Züchterin und Inhaberin von SZ Reininghorses – erkannte die Besonderheit an Pale Face Dunnit und besamte ihre Stute Lil Cow Paddie (Lil Ruf Peppy/Peppy San Badger) 2016. Am 12.5.2017 war die Freude groß als das außergewöhnlich gefärbte Stütchen „Face“ die Welt erblickte.

Einen Monat zuvor, durfte sich Michaela Kogler über den kleinen Hengst „Ted“ von Pale Face Dunnit aus Nu Sugar Pep (Nu Peppy Chex/Nu Chex To Cash) freuen.

Es bleibt also spannend, was die Zukunft der beiden österreichischen Pale Face Dunnit Nachkommen bringen mag, ebenso der Weg von Gold Digger selbst.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Ginger Bishop Schmersal – Schmersal Reining Horses
Stefanie Zotti – SZ Reininghorses
Michaela Kogler

Eine Antwort auf „Pale Face Dunnit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*